Projekte AKTUELL

Eva-Maria Houben / Istvàn Zelenka, und/oder - 1 Sammlung (= Reihe Wandelweiser Bd. 5), Haan (Edition Wandelweiser) 2016

Neue Website zum Buch - mit upload eigener Kompositionen (Partituren / Klänge / Videos / Fotos) - new Website referring to the book - with upload of own compositions (scores / sounds / videos / photo):

 

und-oder-einesammlung.musik.tu-dortmund.de

Tonsatz

Seit 1993 regelmäßige Tonsatz-Konzerte jeweils am Ende eines Semesters (Institut für Musik und Musikwissenschaft, TU Dortmund) - wechselweise in der Propsteikirche Dortmund und in der Kirche St. Suitbertus, Dortmund. Die Studierenden, die in dem betreffenden Semester das zugehörige Seminar mit einem speziellen Schwerpunkt gewählt haben, nutzen in diesem Konzert die Gelegenheit, ihre eigenen Stücke, die im Seminar entstanden sind, aufzuführen und einem Publikum außerhalb der Universität vorzustellen. Umfassende Dokumentation mit Partituren und CDs.

Sommer 2017: auf den Spuren von Igor Strawinsky

Das Seminar beginnt am Donnerstag, d. 20. April 2017.

Das Abschlusskonzert Tonsatz ist am Donnerstag, d. 20. Juli 2017, 18.00 Uhr, in der Kirche St. Suitbertus, Dortmund, Annenstraße.

 

Komposition

Seit längerer Zeit schon Kompositions-Projekte als Ergänzung zu den Tonsatz-Konzerten (Institut für Musik und Musikwissenschaft, TU Dortmund). Ein freies Thema wird gewählt; bei der Behandlung dieses Themas sind die Teilnehmer dann an keine spezifische Kompositionstechnik, an keinen Stil gebunden. Das allen gemeinsame Thema eint die verschiedenartigen Stücke. Auch ein Kompositionsprojekt schließt mit einem öffentlichen Konzert ab. Umfassende Dokumentation mit Partituren und CDs.

Sommer 2017: ... wie die Zeit vergeht... - mit dem Flötenduo "neue flötentöne" (Anne Horstmann / Dörte Nienstedt)

Das Seminar beginnt am Mittwoch, d. 19. April 2017.

Abschlusskonzert 1 (mit dem Duo): Mittwoch, d. 12. Juli 2017, 19.00 Uhr, Margarethenkapelle Dortmund, Barop.

Abschlusskonzert 2 (mit vornehmlich Werken der Teilnehmerinnen und Teilnehmer): Freitag, d. 13. Juli 2017, 19.00 Uhr, ev. Kirche Dortmund Eichlinghofen.

 

 

Rückblick

 

Komponisten-Porträts

Ein Komponisten-Porträt pro Semester (Institut für Musik und Musikwissenschaft, TU Dortmund). Zu Gast waren u. a. Hans-Joachim Hespos, Adriana Hölszky, Vinko Globokar, Helge Jung, Dieter Schnebel, Michael Denhoff, Violeta Dinescu, Jürg Baur, Younghi Pagh-Paan, Isabel Mundry, Volker Heyn, Juan Allende-Blin, Antoine Beuger, Juliane Klein, Christian Wolff, Aurèle Stroe, Claus-Steffen Mahnkopf, Johannes S. Sistermanns, Gerhard Stäbler, Jürg Frey, Kunsu Shim, Christina Kubisch. Komponisten und Komponistinnen berichteten über sich und ihre Arbeit und erläuterten ihre Werke. Die Porträts waren an zwei Tagen, an einem Mittwoch, von 15.00 - 18.00 Uhr, und am darauf folgenden Donnerstag, von 10.00 - 13.00 Uhr.

Hören hören: still werden...

Studierende (TU Dortmund) und musikalische Laien musizieren miteinander. Eine neue Konzert- und Workshopreihe (seit November 2008) - eine Zusammenarbeit des Instituts für Musik und Musikwissenschaft mit der Evangelischen Kirchengemeinde Dortmund Südwest. Ort: Margarethenkapelle, Dortmund-Barop. Gelegenheit, an einem Nachmittag (15.00 bis 18.00 Uhr) ein Konzertprogramm im Ensemble einzustudieren und dieses am Abend im Konzert zu präsentieren (20.00 bis ca. 21.00 Uhr). Zwischen Probe und Konzert gibt es die Möglichkeit, die Begegnungen mit den anderen Mitspielern bei einem gemeinsamen Essen zu erweitern und zu vertiefen. Die Konzerte werden von Mitgliedern der Gemeinde und Interessenten aus dem Umkreis (Vertretern aller Altersgruppen, aller möglichen beruflichen Orientierungen also) und Studierenden der Technischen Universität Dortmund bestritten. Jeder, der mitspielen möchte, ist willkommen; spezielle instrumentale oder vokale Fähigkeiten und musikalische Vorbildung sind nicht notwendig. Laien, von Musik Begeisterte, und Studierende der Technischen Universität Dortmund, die den Lehrerberuf im Fach Musik und in einem weiteren Unterrichtsfach anstreben, musizieren gemeinsam und mit eingeladenen Gästen. Kunstraum und Alltagsraum, professioneller Musiker und Laie, aus traditionellem Konzert bekannter Klang und Umweltklang/Umweltgeräusch begegnen und verwandeln einander. - Vorerst keine Veranstaltungen mehr.

Begegnungen. Musik - Literatur - Kunst

EineReihe im Internationalen Begegnungszentrum der TU Dortmund. Alle Institute der TU, alle Fakultäten waren eingeladen, sich mit künstlerischen Darbietungen aller Art zu beteiligen. Es gabLesungen, Konzerte, Ausstellungen, Installationen... Die Reihe ist wegen zu geringen Besuchs vorerst eingestellt.

Koordination und Organisation: Prof. Dr. Eva-Maria Houben, Institut für Musik und Musikwissenschaft